• Home
  • News
  • maxflow® invoice management monitor - der perfekte Einstiegspunkt

Neue Releases für maxflow® procurement

Nachdem maxflow® procurement für die Version 2 von Grund auf überarbeitet wurde, wurden die Folgeversionen 200.001.000, 200.002.000 und 200.003.000 weiter optimiert und mit zahlreichen neuen Funktionen versehen. Das aktuelle Release 200.003.000 steht ab sofort zur Verfügung.

Neue Vertreterpflege

Die gesamte Oberfläche der Vertreterpflege wurde neugestaltet, um den Anwendern eine noch benutzerfreundlichere und komfortablere Pflege ihrer Vertreter zu ermöglichen. Mit nur wenigen Klicks ist es nun möglich eine Vertretung zu hinterlegen. Bei Bedarf können auch die Berechtigungen für Vertreter detailliert eingeschränkt werden, z.B. anhand von Betragsgrenzen oder Kontierungsobjekten.

Die neue Vertreterpflege steht natürlich auch produktübergreifend in maxflow® portal zur Verfügung, damit Vertreter für verschiedene Beck IT Produkte zentral gepflegt werden können.

Neue Funktionen im Monitor

Die maxflow® procurement monitor Inbox wurde um weitere Selektionsmöglichkeiten und hilfreichen Funktionen ergänzt, und stellt für den Bearbeiter nun umso mehr den zentralen Einstiegspunkt dar. So können Bearbeiter z.B. neben den eigenen Aufgaben auch alle Aufgaben ihres Teams einsehen und haben dadurch mehr Überblick und können die anfallenden Aufgaben flexibler abarbeiten.

Außerdem können Zuständigkeitsbereiche gebildet werden, über die ein Bearbeiter Aufgaben innerhalb seiner Zuständigkeit einsehen kann, auch wenn er an deren Verarbeitung nicht beteiligt war, wie z.B. zur Recherche von Bestellanforderungen zu bestimmten Lieferanten, Werken, Materialen oder Kontierungen.

Darüber hinaus können Nachrichten zu Bestellanforderungen direkt aus dem Monitor versendet werden. Dadurch wird die Kommunikation mit den zuständigen Bearbeitern erleichtert und unbearbeitete Aufgaben können direkt angefragt werden.

Neuerungen bei der Erfassung

Für die Erfassung und Freigabe von Bestellanforderungen in maxflow® procurement wurden einige Neuerungen eingeführt, welche eine besonders benutzerfreundliche und interaktive Verarbeitung ermöglichen.

Bei der Erfassung von maxflow® procurement Bestellanforderungen kann nun eine Schnell-Upload-Funktion für zusätzliche Anlagen genutzt werden. Damit können Anlagen völlig unkompliziert hochgeladen und an den Beleg gehängt werden. Mit dieser neuen Funktion können Sie Anlagen außerdem eigene Bezeichnungen geben, um stets für Ordnung und Übersicht zu sorgen.

Des Weiteren können bei der Erfassung und Bearbeitung von maxflow® procurement Bestellanforderungen nun Vorschlagswerte genutzt werden, um die Eingabe häufig wiederkehrender Daten zu vereinfachen. Hierbei werden natürlich auch bestehende Vorschlagswerte aus der SAP Erfassung berücksichtigt.

Vieles mehr...

Neben diesen Highlights wurden noch viele weitere Änderungen vorgenommen, um maxflow® procurement weiter zu optimieren und um Ihnen die Systemlösung zur effizienten Bearbeitung von Bestellanforderungen im SAP-Umfeld zu bieten.


Beck IT Logo

Beck IT GmbH
Fürstenzeller Str. 60
94036 Passau, Deutschland

+49 (0) 851 756 403 – 0
info@beck-it.com

Support
+49 (0) 851 756 403 – 111
support@beck-it.com

Unsere Zertifizierungen

S/4 Hana Zertifizierung
SAP Netweaver Zertifizierung

Copyright © Beck IT GmbH