Purchase to Pay-Prozess?[/heading] Unter einem Purchase to Pay Prozess sind alle Schritte innerhalb eines Unternehmens zu verstehen, die vo..." /> Purchase to Pay-Prozess?[/heading] Unte..." /> Vorteile eines digitalisierten Purchase to Pay Prozesses
  • Home
  • News
  • Mehrwertsteuersenkung – Wir unterstützen Sie!

Vorteile eines digitalisierten Purchase to Pay Prozesses

Jetzt noch effizienter und umweltfreundlicher arbeiten.


Was ist eigentlich ein Purchase to Pay-Prozess?

Unter einem Purchase to Pay Prozess sind alle Schritte innerhalb eines Unternehmens zu verstehen, die von der Beschaffung bis zur Bezahlung einer Rechnung abgewickelt werden - angefangen bei der Bedarfsmeldung über die Bestellung bis hin zur Rechnungsbearbeitung. In manchen Fällen wird der Purchase-to-Pay-Prozess auch als Procure-to-Pay-Prozess bezeichnet.
Die folgende Abbildung zeigt einen exemplarischen Ablauf des P2P-Prozesses zwischen einem Kunden und einen Lieferanten.

P2P Ablauf

Papierbasierter vs. digitaler P2P-Prozess

Wenn die dargestellte Prozesskette papierbasiert und manuell abgewickelt wird, ist nicht nur der Zeit- und Personalaufwand sehr hoch, sondern auch der Raum für Fehler. Zudem fehlt die notwendige Transparenz des Prozesses und der einzelnen Bearbeitungsschritte, wodurch der Prozess unübersichtlich und komplex wird. Im Gegensatz dazu lässt sich ein digitaler und automatisierter P2P-Prozess flexibel und effizient gestalten, minimiert Fehler und erhöht die Transparenz.

Wie kann ein digitaler P2P-Prozess umgesetzt werden?

Der P2P-Prozess kann schnell und einfach umgesetzt werden, indem die nachfolgenden Module aus der maxflow® Suite als kombinierte Gesamtlösung genutzt werden. Durch die einheitliche und medienbruchfreie Prozessoptimierung werden die jeweiligen Abteilungen des Unternehmens entlastet und die Bearbeitungskosten auf ein Minimum reduziert.

maxflow Suite maxflow purchase order maxflow procurement maxflow interface maxflow invoice management

Unsere modernen und extrem flexiblen Workflows bieten Ihnen eine vollständig automatisierte und digitalisierte Verarbeitung von Geschäftsdokumenten ohne Medienbrüche. Von der Bestellanforderung über den individuellen Rechnungseingang bis zur Freigabe der Rechnung decken wir diesen Prozess mit unseren Produkten ab. Unsere Produkte bieten die Möglichkeiten einer schnellen Erfassung, einer effizienten Prüfung und der benutzerfreundlichen Freigabe/Ablehnung.

Was sind die Vorteile eines einheitlichen und digitalen Purchase to Pay-Prozesses?

Modern und flexibel: Wir beobachten und analysieren den Markt auf Veränderungen und integrieren wichtige Fortschritte in unsere Produkte. Zudem lassen sich unsere Produkte schnell und einfach an Ihre unternehmensspezifischen Bedürfnisse und Anforderungen anpassen.

Dunkelbuchungen: Wenn bestellbezogene Rechnungen mit der Bestellung übereinstimmen, kann die Rechnung automatisch gebucht werden.

Bessere Datenqualität: Fehler werden auf ein Minimum reduziert, da keine Medienbrüche mehr stattfinden.

Mehr Effizienz: Die Buchhaltung und der Einkauf stimmen sich besser aufeinander ab und administrative Schritte werden reduziert, wodurch ein höherer Automatisierungsgrad entsteht.

Erhöhte Transparenz: Alle Bearbeitungsschritte entlang des Prozesses werden dokumentiert und können jederzeit abteilungsübergreifend eingesehen werden.

Zeit- und Kostenersparnis: Durch unseren P2P-Prozess sparen Sie sich lästige Papierdokumente sowie wertvolle Bearbeitungszeit und Prozesskosten.

Benutzerfreundlichkeit: Wir legen viel Wert auf einheitliche und benutzerfreundliche Handhabungen, Oberflächen und Ausführungen.

SAP: Unsere Produkte sind vollständig in SAP integriert, wodurch Ihre vertraute Arbeitsumgebung bestehen bleibt.

Nachhaltigkeit: Umweltbewusstes und -schonendes Arbeiten durch ein papierloses Büro.


Copyright © Beck IT GmbH