• Home
  • News
  • QR-Rechnungsverarbeitung mit maxflow® interface bei den Pilatus Flugzeugwerken AG
QR-Rechnungsverarbeitung mit maxflow® interface bei den Pilatus Flugzeugwerken AG

QR-Rechnungsverarbeitung mit maxflow® interface bei den Pilatus Flugzeugwerken AG

Unser Schweizer Bestandskunde Pilatus Flugzeugwerke AG setzt seit über 10 Jahren das Produktportfolio der Beck IT GmbH ein, um ihre Geschäftsprozesse automatisiert verarbeiten zu können. Ab sofort kann Pilatus mit maxflow® interface nicht nur die gewohnten Eingangsrechnungen und Gutschriften ver- und bearbeiten, sondern auch Rechnungen/Gutschriften mit QR-Informationen.

Die 1939 gegründete Pilatus Flugzeugwerke AG ist die einzige Schweizer Firma, welche Flugzeuge entwickelt, baut und auf allen Kontinenten verkauft: vom legendären Pilatus Porter PC-6 über den PC-12, das meistverkaufte einmotorige Turbopropflugzeug dieser Klasse, bis hin zum PC-21, dem Trainingssystem der Zukunft. Das neuste Flugzeug ist der PC-24 – der weltweit erste Businessjet, der auf kurzen Naturpisten operieren kann. Die Firma mit Hauptsitz in Stans ist nach ISO 14001 zertifiziert und zeigt ein hohes Umweltbewusstsein. Zwei selbstständige Tochtergesellschaften in Broomfield (Colorado, USA) und Adelaide (Australien) gehören zur Pilatus Gruppe. Mit über 2000 Mitarbeitenden am Hauptsitz ist Pilatus einer der grössten Arbeitgeber in der Zentralschweiz. Pilatus bildet rund 130 Lernende in 13 verschiedenen Lehrberufen aus – die Förderung von jungen Berufsleuten hat bei Pilatus einen hohen Stellenwert.
www.pilatus-aircraft.com

Die Pilatus Flugzeugwerke AG setzt seit über 10 Jahren das Produktportfolio der Beck IT GmbH ein, um ihre Geschäftsprozesse automatisiert verarbeiten zu können.

Um den Zahlungsverkehr zu harmonisieren und die Digitalisierung (auch im SAP-Umfeld) voranzutreiben, ist die Verarbeitung von QR-Rechnungen in der Schweiz seit Mitte dieses Jahres möglich. Die Vorteile der QR- Rechnungsverarbeitung sind durchgängig strukturierte Zahlungsinformationen zur Steigerung der Effizienz, sowie die Vereinfachung der maschinellen Verarbeitung durch die Verwendung von IBAN. Dies führt zu weniger Einlese- und Buchungsfehlern im Vergleich zum bisherigen ESR-Verfahren.

Bei der Pilatus Flugzeugwerke AG hat der Senior Accountant Herr Peter Stutz die Umsetzung betreut und in enger Kommunikation mit dem maxflow® interface Entwickler Herr Andrei Hillmann von der Beck IT GmbH die QR-Rechnungsverarbeitung innerhalb von maxflow® interface realisiert. Ab sofort kann Pilatus mit maxflow® interface nicht nur die gewohnten Eingangsrechnungen und Gutschriften ver- und bearbeiten, sondern auch Rechnungen/Gutschriften mit QR-Informationen.

Fazit vom Senior Accountant Peter Stutz

Die Zusammenarbeit mit der Beck IT GmbH in Bezug auf die Anpassung von maxflow® interface war von Anfang äußerst unkompliziert und zielorientiert. Die Entwicklung wurde innert kürzester Zeit vorgenommen. Dies mit der von uns gewohnten sehr hohen Qualität. Wir können nun die regulatorischen Anforderungen von QR-Rechnungen auf der gesamten Prozesskette vom Rechnungseingang bis zum Zahlungsausgang erfüllen.


Copyright © Beck IT GmbH