• Home
  • News
  • Einführung maxflow® procurement bei der AGR mbH
„Digital Jetzt“ – Die Förderung für Ihr Digitalisierungsprojekt

„Digital Jetzt“ – Die Förderung für Ihr Digitalisierungsprojekt

Im nachfolgenden Beitrag erläutern wir Ihnen was das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist, wer eine Förderung beantragen kann und was genau gefördert werden kann.

Was ist das Förderprogramm des BMWI?

Das neue öffentliche Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt seit dem 07.09.2020 mittelständische Unternehmen bei ihren Digitalisierungsprojekten.

Die Förderung wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden muss. Die Unternehmen haben maximal 12 Monate Zeit, ihr gefördertes Digitalisierungsprojekt umzusetzen. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach erfolgreicher Verwendungsnachweisprüfung.

Das Förderprogramm des BMWi läuft bis Ende 2023.

Wer kann eine Förderung beantragen?

Die Investitionsförderung ist für kleine und mittlere Unternehmen aus allen Branchen (inkl. Handwerksbetriebe und freie Berufe) mit min. 3 und max. 499 Beschäftigten.

Welche Investitionen werden gefördert?

Das Programm fördert sowohl Investitionen in digitale Technologien (z. B. Investitionen in Hard- und Software für die interne und externe Vernetzung des Unternehmens) als auch Investitionen in die Qualifizierung der Beschäftigten zu Digitalthemen (z. B. Erarbeitung einer digitalen Strategie sowie bei IT-Sicherheit und Datenschutz).

Wichtig: Unternehmen können in einer oder in beiden Kategorien eine Förderung beantragen.

Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen, bei Investitionen von Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000 Euro pro Unternehmen betragen.

Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen, gelten für alle bis zum 30.06.2021 eingehenden Anträge höhere Förderquoten. Danach, ab dem 01.07.2021, gelten die ursprünglich vorgesehenen Förderquoten (Werte in Klammern).

  • Bis 50 Beschäftigte: bis zu 50 (40) %
  • Bis 250 Beschäftigte: bis zu 45 (35) %
  • Bis 499 Beschäftigte: bis zu 40 (30) %

Wann werden Bonusprozentpunkte vergeben?

Um eine erhöhte Förderquote zu erreichen, vergibt das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Bonusprozentpunkte bei nachfolgenden Szenarien:

  • Investitionen in strukturschwachen Regionen (+10 Prozentpunkte)
  • Investitionen einer Wertschöpfungskette, die gleichzeitig in Digitalisierung investieren (+5 Prozentpunkte)
  • Investitionen im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz (+5 Prozentpunkte)

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie unter:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/digital-jetzt.html

Wo können Anträge zur Förderung eingereicht werden?

Hier geht es zum Antragstool: https://www.digitaljetzt-portal.de/

JETZT DURCHSTARTEN!

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Lassen Sie uns gemeinsam durchstarten und erhalten Sie eine finanzielle Förderung bis zu 70%. Gemeinsam setzen wir Ihr individuelles Projekt um und digitalisieren dabei Ihre unternehmenspezifischen Geschäftprozesse im Handumdrehen.



Vereinbaren Sie noch heute einen Termin oder lassen Sie sich von uns beraten:
Ansprechpartnerin: Paula Hempel
Telefon: +49(0)851756403 -232
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Copyright © Beck IT GmbH