Release 400.008.000

Wir haben unser Rechnungseingangsworkflow erneut weiterentwickelt und im Oktober 2019 das neue Release 400.0008.000 veröffentlicht.

Im neuen Release wurden wieder viele Verbesserungen im Detail implementiert, um ihre Prozesse noch flexibler gestalten zu können und den Benutzern ihre tägliche Arbeit zu erleichtern. So können z.B. Zahlsperren nun aus jedem Bearbeitungsschritt gesetzt oder entfernt werden, die Konfiguration des 4-Augen-Prinzips wurde erweitert und die automatische Datenübertragung kann weiter eingeschränkt werden.

Migrationsfunktion für Upgrades

Der neue Upgrade Leitfaden enthält alle notwendigen Schritte, die bei einem Releasewechsel erforderlich sind und stellt automatische Migrationsfunktionen zur Verfügung, mit denen ein Upgrade deutlich vereinfacht wird.

Egal ob ein Upgrade von Version 3 zu Version 4 oder kleine Releaseupgrades, der Upgrade-Leitfaden enthält alle notwendigen Funktionen. Selbstverständlich wird dieser Leitfaden bei jedem neuen Release ergänzt und führt unsere Kunden sicher durch den Upgrade Prozess.

Assistenzsfunktion für Neueinführungen

Neben dem Upgrade bestehender Installationen haben wir auch an die Neueinführung gedacht und stellen verschiedene Assistenten zur Verfügung, mit denen die initiale Integration von maxflow® invoice management in das SAP-System automatisiert und beschleunigt wird. Mit nur wenigen Klicks werden Einstellungen voll- oder teilautomatisiert vorgenommen und die Installation geht schnell und einfach vonstatten.

Das könnte Sie auch interessieren: